Natürliche Hausmittel gegen Warzen

Viele Leute schwören auf natürliche Hausmittel gegen Warzen und Dornwarzen Beobachtungen und einzelnen Erfahrungsberichten zufolge funktionieren einige von ihnen tatsächlich. Allerdings gibt es nur vereinzelte wissenschaftliche Untersuchungen, die die Wirksamkeit von altbewährten Hausmitteln tatsächlich untermauern und belegen.

Da viele Warzen von selbst wieder verschwinden, ist es schwer nachzuvollziehen, ob eine natürliche Behandlung der Warze mit Hausmitteln in der Tat den gewünschten Erfolg gebracht hat. Beliebte und verbreite Hausmittel sind beispielsweise das Abdecken der Warze mit Klebeband oder die Verwendung von Apfelessig.

Klebeband zur Entfernung von Warzen

Das Abdecken der Warze mit Klebeband ist ein beliebtes Hausmittel gegen Warzen. Dabei wird die Warze oder Dornwarze für einen Zeitraum von ca. sechs Tagen mit einem kleinen Stück Klebeband abgedeckt. Anschließend wird die Warze eingeweicht und totes Gewebe mit einem Bimsstein oder Schmirgelpapier entfernt. Dieser Vorgang wird wiederholt bis die Warze verschwunden ist. Das kann bis zu zwei Monaten dauern. Obwohl einige wissenschaftliche Untersuchungen über die Verwendung von Klebeband zur Entfernung von Warzen durchgeführt worden sind, waren die Ergebnisse unterschiedlich.

Warzen an Händen und Fingern

Was sind die Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten für Warzen an Händen und Fingern?


Warzenbehandlung mit Ameisensäure

Mit der effektiven Lösung von EndWarts behandeln Sie die Warze einmal wöchentlich, bis die Warze verschwunden ist.

Andere natürliche Hausmittel

Neben Klebeband gibt es zahlreiche andere Hausmittel zum natürlichen Entfernen von Warzen, darunter:

  • Apfelessig. Apfelessig ist ein gängiges Hausmittel zur Behandlung von Warzen und kann auf unterschiedliche Arten verwendet werden. Üblich ist es, Apfelessig mit einem Wattebausch auf die Warze aufzutragen und die Warze mit einem Pflaster abzukleben. Dieser Vorgang wird zweimal täglich wiederholt bis die Warze abfällt.
  • Bananenschalen. Bei dieser Methode wird ein kleines Stück Bananenschale mit der Innenseite nach unten mit einem Pflaster auf die Warze geklebt. Die Bananenschale kann über Nacht oder den ganzen Tag auf der Warze bleiben, muss aber täglich gewechselt werden.
  • Knoblauch. Eine frische Knoblauchzehe wird geschält und in Scheiben geschnitten. Daraufhin wird die Warze mit der Knoblauchscheibe eingerieben, damit der Saft in die Warze eindringen kann. Anschließend wird die Knoblauchscheibe mit der Schnittseite nach unten mittels eines Pflasters auf der Warze befestigt und über Nacht dort belassen. Morgens wird die Knoblauchscheibe wieder entfernt. Dieser Vorgang kann bis zu drei Wochen wiederholt werden.
  • Ölreiche Pflanzen und Kräuter. Zur natürlichen Behandlung von Warzen werden manchmal auch Zitronenöl oder Teebaumöl eingesetzt. Ein weiteres Naturheilmittel ist Podophyllum, ein Pflanzenextrakt mit toxischen Eigenschaften, dem nachgesagt wird, es könne Warzengewebe abtöten. Podophyllum sollte nicht von schwangeren oder stillenden Frauen verwendet werden.

Behandlung der Warze zu Hause mit rezeptfreien Medikamenten versus Hausmittel gegen Warzen

Wenn Sie ein altbewährtes Hausmittel gegen Warzen erfolglos versucht haben, bieten sich als Alternative verschiedene Mittel zur Warzenentfernung an, die Sie rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhalten. Ein Mittel ist Ameisensäure, eine biologisch abbaubare organische Verbindung, die zur Behandlung von Warzen an Händen, Füßen, Ellbogen und Knien eingesetzt werden kann. EndWarts oder EndWarts PEN, die Ameisensäure enthalten, sind leicht anzuwenden und müssen nur einmal wöchentlich aufgetragen werden. Die Lösung dringt direkt in die Warze ein und trocknet diese von innen aus. Bei korrekter Anwendung hinterlässt Ameisensäure weder Narben noch verursacht sie Infektionen. Warzen, die mit EndWarts behandelt werden, verschwinden in der Regel nach 5-15 Anwendungen. Eine weitere Möglichkeit ist die Kältetherapie, das Vereisen von Warzen, für zu Hause. EndWarts FREEZE enthält Distickstoffmonoxid  und erreicht  die niedrigsten Temperaturen der in der Apotheke erhältlichen Vereisungsprodukte.

DAS VERTRAUTE

EndWarts CLASSIC

Für die gesamte Familie

EndWarts CLASSIC ist eine effektive und wirksame Lösung zur Selbstentfernung von Warzen an Händen, Füßen, Ellbogen und Knien. EndWarts hilft dem Körper, die Warzen von innen her auszutrocknen und sie erfolgreich abzustoßen. EndWarts verursacht bei korrekter Anwendung weder Entzündungen, Schmerzen noch Narben.

DAS FÜRSORGLICHE

EndWarts PEN

Präzise Applikation

EndWarts PEN enthält ebenfalls die besonders wirksame Ameisensäure. Der Stift gegen Warzen wurde nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden entwickelt. Die Anwendung erfolgt in nur wenigen Sekunden. Die praktische Stiftform erlaubt zudem eine punktgenaue Anwendung sowie exakte Dosierung ohne zu tropfen.

DAS KÄLTESTE

EndWarts FREEZE

Einmalige Anwendung

Die erste Vereisungsbehandlung für zuhause mit einem Gas, das kalt genug ist, um in die tiefsten Schichten der Haut zu gelangen und die Warze erfolgreich zu beseitigen.