Was sind Dornwarzen?

Dornwarzen, oder Fußwarzen, sind Warzen, die auf der Fußsohle wachsen.

Genau wie gewöhnliche Warzen an Händen und Fingern werden Fußsohlenwarzen durch das humane Papillomavirus (HPV) verursacht und sind hoch ansteckend. HPV dringt durch kleinste Verletzungen in die obere Hautschicht ein und führt zu Wucherung und Verhornung. An anderen Stellen des Körpers wachsen Warzen meist nach außen. Warzen unter den Füßen wachsen in der Regel nach innen, da sie durch das Körpergewicht, das auf den Füßen lastet, nach innen gedrückt werden.

Symptome und Merkmale von Fußwarzen

Fußsohlenwarzen sind flach und häufig mit einer dickeren Hornschicht umgeben. Sie haben in der Regel einen weichen Kern, der häufig weißlich ist und kleine schwarze Punkte aufweist. Bei diesen Punkten handelt es sich um kleine Kapillargefäße, die die Fußwarze mit Blut versorgen. Sie sind meistens ein Zeichen dafür, dass die Warze abheilt. Fußwarzen können einzeln oder in größeren größerer Gruppen Anzahl als sogenannte Mosaikwarzen auftreten. Im Unterschied zu Warzen an Händen, die in den seltensten Fällennur selten Schmerzen verursachen, können Fußsohlenwarzen äußerst schmerzhaft werden, da Dafür ist das Körpergewicht verantwortlich, welches einen konstanten Druck auf die Warzen unter dem Fuß ausübt. 

Wie werden Dornwarzen übertragen?

Dornwarzen können sowohl durch direkten Kontakt Berührung mit einer Warze als auch durch Berührung eines infizierten Gegenstandes übertragen werden, wie z.B. Handtücher oder Schuhe, an denen sich Warzenzellen Hautschuppen befinden.  

Dornwarzen vermeiden

Das HPV-Virus ist allgegenwärtig und die Verbreitung von Fußwarzen zu vermeiden, ist schwierig. Nichtsdestotrotz gibt es ein paar Vorsichtsmaßnahmen, die das Risiko einer weiteren Ansteckung und Übertragung minimierten: 

Was ist EndWarts CLASSIC?

EndWarts ist eine effektive, lokal anzuwendende Lösung zur Selbstbehandlung von Hand-, Fuß- und Körperwarzen.


Warzen entfernen

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Methoden, um Warzen zu entfernen, welche unterschiedlichen Möglichkeiten gibt es?


  • Vermeiden Sie es, Ihre eigenen Warzen zu berühren, da sie sich schnell auf andere Körperstellen ausbreiten.
  • Trocknen Sie Ihre Füße nach dem Duschen sorgfältig ab und cremen Sie Ihre Fußsohlen mit einer Feuchtigkeitscreme ein, um ein Aufreißen der Haut zu vermeiden.
  • Wechseln Sie täglich die Socken.
  • Tragen Sie in öffentlichen Einrichtungen wie Schwimmbad, Sauna, Fitnessstudio an Plätzen immer Badeschuhe.
  • Benutzen Sie keine fremden Handtücher oder tauschen Sie Schuhe oder Socken mit Leuten, die Warzen haben.
  • Wenn Sie bereits Warzen haben, sollten Sie an in öffentlichen Plätzen Räumen wie Umkleidekabinen und Duschen immer Strümpfe oder Schuhe tragen, um eine Ansteckung und Übertragung auf andere zu vermeiden.
  • Stärken Sie Ihr Immunsystem

Was ist die beste Methode zur Behandlung von Dornwarzen?

Wie bei jeder anderen Warzenart kann es Jahre dauern, bis Fußwarzen von selbst verschwinden. Damit es erst gar nicht zu einer schmerzhaften Entwicklung oder zu einer Ansteckung anderer Personen kommt, ist es wichtig, Warzen unter den Füßen direkt zu behandeln. Fußwarzen können fast immer zu Hause mit einem in der Apotheke erhältlichen Mittel entfernt werden. Das gängigste Mittel zur Selbstbehandlung von Fußwarzen ist Salicylsäure, welches täglich angewandt wird, die Warze aufweicht und die oberen Hautschichten ablöst oder das Vereisen von Warzen mit Dimethylether bzw. Dimehtylether-Propan (bei etwa -57 °C). Darüber hinaus gibt es weitere Mittel zur Warzenentfernung, die Ameisensäure als Wirkstoff enthalten und die Warze von innen austrocknen sowie eine Vereisung mit  Distickstoffmonoxid, einem Gas, das eine Temperatur von etwa -80 °C erreicht. EndWarts und EndWarts PEN, die Ameisensäure enthalten, sind einfach und nur einmal wöchentlich anzuwenden.  Die Lösung hinterlässt keine Spuren auf der Haut. EndWarts FREEZE enthält Distickstoffmonoxid und ist eine gute Option zur Warzenvereisung.

Was passiert, wenn die Entfernung der Dornwarze nicht erfolgreich war?

Sollte ein in der Apotheke erhältliches Mittel bei Ihnen nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben, ist es zu empfehlen, dass Sie den Rat eines Arztes oder eines medizinischen Fußpflegers (Podologen) einholen. Klinische Behandlungsmethoden sind z.B.  Kryotherapie (-196 °C), Laserentfernung, ein chirurgischer Eingriff/Ausschabung, das Wegbrennen von Warzen sowie der Einsatz verschiedener Säuren.

DAS VERTRAUTE

EndWarts CLASSIC

Für die gesamte Familie

EndWarts CLASSIC ist eine effektive und wirksame Lösung zur Selbstentfernung von Warzen an Händen, Füßen, Ellbogen und Knien. EndWarts hilft dem Körper, die Warzen von innen her auszutrocknen und sie erfolgreich abzustoßen. EndWarts verursacht bei korrekter Anwendung weder Entzündungen, Schmerzen noch Narben.

DAS FÜRSORGLICHE

EndWarts PEN

Präzise Applikation

EndWarts PEN enthält ebenfalls die besonders wirksame Ameisensäure. Der Stift gegen Warzen wurde nach den Wünschen und Bedürfnissen unserer Kunden entwickelt. Die Anwendung erfolgt in nur wenigen Sekunden. Die praktische Stiftform erlaubt zudem eine punktgenaue Anwendung sowie exakte Dosierung ohne zu tropfen.

DAS KÄLTESTE

EndWarts FREEZE

Einmalige Anwendung

Die erste Vereisungsbehandlung für zuhause mit einem Gas, das kalt genug ist, um in die tiefsten Schichten der Haut zu gelangen und die Warze erfolgreich zu beseitigen.